Quicklinks

Suche

Bachelor Geoinformatik


Studiengang/-fach: Geoinformatik
Angestrebter Abschluss: Bachelor
Regelstudienzeit: 6 Semester
Fachstudienberatung: Prof. Dr. Bernhard Möller
Verantwortlicher für Studiengang: Prof. Dr. Möller
Prüfungsausschuss: Prof. Timpf, Prof. Möller, Prof. Krisp, Dr. Markus Endres
Zulassungsbeschränkung: Nein
Zuordnung:
ASIIN-akkredierter StudiengangDiesen Bachelorstudiengang gibt es seit Sommersemester 2011.

NEU: Die aktuelle Prüfungsordnung ist vom 01.06.2011 (siehe oben im Infokasten als pdf)
NEU: Es stehen Musterstudienpläne für den Studienbeginn im Wintersemester zur Verfügung (siehe oben im Infokasten als pdf)

 

Folgende Informationen vermitteln einen vorläufigen und unverbindlichen Eindruck über den Studiengang.

Studieninhalte


Bedarf und Nachhaltigkeit

Die Geoinformatik gehört weltweit zu den am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsbereichen. Geoinformationen spielen bei mehr als 80 % aller Projekte, Prozesse und Entscheidungen in Wirtschaft und Politik eine wichtige Rolle; diese sind daher auf die Verfügbarkeit von Geoinformationen sowie deren Analyse und visueller Bereitstellung angewiesen. In einer Zeit, in der rechnergestützte Systeme immer breiteren Raum in allen Lebensbereichen einnehmen, werden auch raumbezogene Informationen zunehmend digital bereitgestellt. Genau hier setzt die Geoinformatik an: Sie sucht nach Lösungen für raumbezogene Problemstellungen mit Hilfe von computergestützten Anwendungen. Software ist mittlerweile einer der zentralen Innovationsfaktoren für unsere wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung und Informatik eine der Schlüsseldisziplinen für unsere Zukunft geworden. In Anbetracht der Notwendigkeit zuverlässige und aktuelle Grundlagen für raumwirksame Entscheidungen bereit zu stellen ist ein tiefer gehendes Verständnis für die digitale Verarbeitung räumlicher Informationen unbedingt notwendig. Eine solide Ausbildung im Schnittstellenbereich der Informatik und Geographie ist äußerst wichtig um die auf uns zukommenden globalen, regionalen und lokalen Probleme lösen zu können.

Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Anfertigung der Bachelorarbeit und des Ablegens aller Prüfungen 6 Semester. Ein Studienbeginn ist sowohl im Wintersemester wie im Sommersemester möglich, jedoch sind die Studienpläne für die Aufnahme des Studiums jeweils zum Wintersemester konzipiert. Ein Studienbeginn zum Sommersemester führt daher in der Regel zu einer Verlängerung der Studienzeit.

 

Ziel

Der Bachelorstudiengang Geoinformatik ist planmäßig zum Sommersemester 2011 gestartet.

 

Aufbau und Inhalt

Der Aufbau des Bachelorstudiengangs Geoinformatik orientiert sich am Kerncurriculum Geoinformatik der Gesellschaft für Geoinformatik (Fassung 2009).

Der Studiengang vermittelt fachliche und überfachliche Lerninhalte auf dem Niveau aktueller Forschung. Das Studium der Geoinformatik ist interdisziplinär. Die Kernbereiche der Lehre im fachlichen Bereich sind:

  • Geoinformatik
  • Informatik Grundlagen

  • Mathematische Grundlagen

  • Vertiefende Veranstaltungen

  • Bachelorarbeit

 

Bewerbung

Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Studium sind die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss.

Die Bewerbung erfolgt online auf folgender Webseite:
http://www.uni-augsburg.de/de/einrichtungen/studentenkanzlei/bewerbung/Bewerbung_Seite_1/zulassungsfreie-grundstaendige-Studiengaenge-Studienangebot/3_hzb_zulassungsfrei/

Dort finden Sie auch die benötigten Unterlagen.