Suche

Pflichtveranstaltungen


Seit dem Sommersemester 2013 finden die (meisten) Pflichtveranstaltungen der ersten 5  Semester in den Informatik-Bachelorstudiengängen, falls möglich, immer zu festen Terminen statt. Diese Termine betreffen für das Sommersemester die folgenden Vorlesungen: 

Bachelorstudiengänge Informatik allgemein: Informatik 2 (1. Hälfte entspricht Einführung in die Softwaretechnik im Bachelor Wirtschaftsinformatik), Einführung in die Theoretische Informatik, Mathematik für Informatiker 2, Systemnahe Informatik, Softwareprojekt, Multimedia Grundlagen 2, Multimedia Projekt.

Ausschließlich Bachelor Ingenieurinformatik: Softwareprojekt für Ingenieure, Konstruktionslehre, Modellierung und Analyse technischer Systeme, Praktikum Mess- und Regelungstechnik, Prozessmodellierung und Produktionssteuerung. 

Die Termine können den folgenden Stundenplänen entnommen werden (ausschließliche Termine in der Ingenieurinformatik in blau):

Die Termine für das *Wintersemester* betreffen die folgenden Veranstaltungen: 

Bachelorstudiengänge Informatik allgemein: Informatik 1 (entspricht Einführung in die Informatik im Bachelor Wirtschaftsinformatik), Diskrete Strukturen, Mathematik für Informatiker 1 (entspricht Mathematik für Ingenieure 2 im Bachelor Ingenieurinformatik), Logik für Informatiker, Informatik 3, Datenbanksysteme, Multimedia Grundlagen 1, Softwaretechnik, Kommunikationssysteme, Multimedia Projekt, 

Ausschließlich Bachelor Ingenieurinformatik: Mess- und Regelungstechnik, Praktikum Konstruktionslehre. 

Ausschließlich Bachelor Geoinformatik: Geoinformatik 1. 

Die Termine können den folgenden Stundenplänen entnommen werden:

Folgende Pflichtveranstaltungen im Bachelor Ingenieurinformatik werden von anderen Instituten angeboten: Physik für Ingenieure 1+2,  Mathematik für Ingenieure 1 + 3. Für diese Veranstaltungen sind bisher keine festen Termine festgelegt, sie finden üblicherweise zum selben Termin statt und sind deshalb in obige Stundenpläne mit eingetragen.