Suche

Maßnahmen und Konzept zur automatisierten Bereinigung und Steigerung der Transparenz in komplexen IT-Infrastrukturen


Agile Methoden und ihre kurzen Releasezyklen sowie veränderte Softwarearchitekturen führen zu immer kleineren Softwareartefakten, welche in immer kürzen Abständen released werden. Dabei muss sichergestellt werden, dass die richtige Version auf der richtigen Umgebung mit der richtigen Middleware und passender Konfiguration bereitgestellt ist. Bei täglich mehreren hundert Deployments ist dies sehr zeitaufwendig und fehleranfällig. Außerdem ist es sehr aufwendig, den Überblick der verteilten Anwendungsartefakte in den Infrastrukturen zu behalten und damit zu prüfen, ob ein Artefakt auch korrekt ausgeliefert wurde.

Daher wird untersucht, welche Maßnahmen dabei helfen, Infrastrukturen automatisiert zu bereinigen und damit die Transparenz der Infrastrukturen zu verbessern. Die Maßnahmen werden im Konzept "Clean Up!" umgesetzt. Das Konzept wird anschließend mit Hilfe eines Proof-of-Concepts auf seine Praxistauglichkeit geprüft. Dafür werden zwei Anwendungen, eine TodoApp und Loopback-Beispiel-Anwendung, mehrfach in einem CI-Server gebaut, released und auf verschiedene Server im Rechenzen- trum und der Cloud bereitgestellt, um eine verteilte Infrastruktur nachzustellen. Das Proof-of-Concept des Konzepts "Clean Up!" mit dem Prototypen ATRT zeigt, dass es möglich ist, Infrastrukturen zu erfassen, zu bereinigen und darzustellen. Die Anwendungsartefakte der beiden Anwendungen konnten mit beteiligten Systemen in der Datenbank, während des Entwicklungsprozesses, registriert werden. Während der Bereitstellung auf die Umgebungen wurden die Artefakte mit den Umgebungen im Artefact-Traceability-Registration-Tool (ATRT) registriert. Daher war es im Anschluss möglich, die Infrastruktur, mit Hilfe verschiedener Abfragen im Datenbank- browser, zu betrachten. Die Bereinigung konnte durch den CI-Server Jenkins erfolgreich auf den Umgebungen und den beteiligten Systemen, mit den gespeicherten Informationen, durchgeführt werden.