Suche

Unternehmensarchitekturmanagement in einem mittelständischen Unternehmen: Herausforderungen und Lösungswege


Masterarbeit, November 2014

Durch die engere Verzahnung von Business und IT und die damit einhergehende wachsende Komplexität der Anwendungslandschaften wird es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Unternehmensarchitektur zu dokumentieren und ein Mana- gement dieser zu betreiben. Das sogenannte Unternehmensarchitekturmanagement bzw. Enterprise Architecture Management (EAM) beschäftigt sich mit dieser Aufgabenstellung. Bislang findet das EAM vor allem in großen Unternehmen Anwendung, da aufgrund der Größe dieser Unternehmen die Komplexität viel höher ist. So sind die bekannten Methoden ebenfalls eher für große Unternehmen ausgelegt. Dennoch könnten aber auch mittelständische Unternehmen von den Zielen und dem Vorgehen des EAM profitieren, wenn es angepasst und im richtigen Umfang eingesetzt wird. In dieser Arbeit soll untersucht werden, ob und wie sich das EAM auch für mittelständische Unternehmen eignet. Hierfür werden zunächst die Grundlagen des EAMs erklärt. Im Anschluss wird in einem Beispielunternehmen eine dem EAM entsprechende IST-Analyse durchgeführt. Dabei werden die dabei auftretenden Herausforderungen geschildert und mögliche Lösungswege aufgezeigt. Neben diesem Eignungstest werden auch grundsätzliche Fragestellungen und Probleme des EAM diskutiert werden. So werden im dritten Teil der Arbeit Möglichkeiten erörtert, wie sich Unternehmens- und Architekturziele formalisieren und im Kontext des mittelständischen Unternehmens in das EAM integrieren lassen. Dabei werden verschiedene Methoden miteinander verglichen.