Suche

Gastvortrag "Der Weg zum eigenen Unternehmen - über Freiheit, Generalistentum und Glaskugeln" von Benedikt Gleich


Am 17.5. hält Benedikt Gleich, Absolvent des Elitestudiengangs Software Engineering und Mitgründer und -inhaber von buch7, ab 16:30 Uhr einen Gastvortrag in der Ringvorlesung des Elitestudiengangs Software Engineering. Der Vortrag findet in Raum 1055N statt, das Thema ist "Der Weg zum eigenen Unternehmen - über Freiheit, Generalistentum und Glaskugeln".

Kaum etwas ist so typisch für den Software-Ingenieur Dilbert wie sein zynischer Spott über die Unfähigkeit seines Managements. Um sich gegen diesen im Berufsleben nicht ganz auszuschließenden Effekt zu immunisieren, gibt es - neben der Arbeitslosigkeit - vor allem einen Ausweg: Die Selbständigkeit bzw. das Unternehmertum, denn dort ist man sein eigener Chef. Während im "normalen" Arbeitsleben die eigene Produktivität (als Gehalt pro Zeit) im Wesentlichen der Komplexitätsklasse O(n) entspricht ("Stundenlohn"), gibt es bei der Selbständigkeit hierfür weder nach oben noch nach unten feste Grenzen.

Aber während ein solides Studium (z.B. Software Engineering) hierfür sicherlich eine hervorragende Grundlage ist, sind die zusätzlichen Voraussetzungen für eine unternehmerische Tätigkeit äußerst vielfältig:

Von Bürokratie bis Psychologie, ja sogar Wahrsagerei, von juristischen Klauseln bis hin zu Werbetexten, von Projektmanagement über Mitarbeiterführung bis hin zu Lohnbuchhaltung. Daher soll der Vortrag einen Überblick darüber geben, was einen Unternehmer - oder eine Unternehmerin - ausmacht und warum man dafür manche erlernte Vorgehensweise über Bord werfen und dabei auch eine oder andere Regel brechen muss, um am Ende im Erfolgsfall ein ungeahntes Maß an Freiheit im Berufsleben zu gewinnen.

Zum Vortrag sind alle herzlich eingeladen.

Meldung vom 07.05.2018