Suche

DFG fördert Gemeinschaftsprojekt des ISSE


Wir freuen uns über die Nachricht der DFG, dass unser Projekt „TeSOS – Testen selbst-organisierender, adaptiver Systeme“ für zunächst drei Jahre gefördert wird. Bei diesem Projekt handelt es sich um Gemeinschaftsprojekt zweier Professoren des ISSE, Professor Dr. Wolfgang Reif und Professor Dr. Alexander Knapp.

Selbst-organisierende, adaptive Systeme (SOAS) machen sich Konzepte und Mechanismen, die in der Natur beobachtbar sind, zu Nutze, um flexibel auf diverse Umweltveränderungen reagieren zu können. Somit erreichen diese Systeme eine deutlich höhere Robustheit gegenüber herkömmlichen Softwaresystemen in einer stark veränderlichen, komplexen Umgebung. Allerdings führt diese Flexibilität zu Herausforderungen in der Entwicklung dieser Systeme. Da die Systeme zur Laufzeit auf wechselnde Kontexte reagieren und Entscheidungen über ihr Verhalten treffen, zudem hochgradig verteilt sind, kann das Verhalten der Systeme nicht mehr im Vorhinein zu Entwicklungszeit vollständig spezifiziert werden. Diese Systeme verlangen somit nach neuen Konzepten und Techniken im Softwareengineering insbesondere im Bereich Testen. Aufgrund der eingeräumten Freiheitsgrade sind alle zusätzlich möglichen Zustandsabfolgen zur Erreichung eines Ziels zu betrachten und zu überprüfen. Die Unkenntnis über diese Pfade zur Entwurfszeit, ebenso wie ihre erwartbar hohe Anzahl, stellen jedoch jedes Testverfahren vor schier unüberwindbare Herausforderungen.

Meldung vom 23.04.2015