Suche

ISSE-Vortrag bei der ersten AI-Convention der IHK Schwaben


Bei der ersten Augsburger AI Convention bei der IHK Schwaben trafen sich rund 230 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft, um zu disktuieren, wie die künstliche Intelligenz Schwabens Unternehmen nutzen kann. ProfessorInnen der Universität Augsburg lieferten dazu aktuelle Beiträge aus der Forschung.

ai-convention-2019-3

Die modern gestaltete Vortrags-"Arena" der IHK Schwaben stand am 17.01. ganz im Zeichen der künstlichen Intelligenz. Insbesondere stand der Nutzen für schwäbische Unternehmen, ungeachtet sowohl von Hypes als auch Pessimismus, im Vordergrund. Speaker von Unternehmen wie Faurecia, FlixBus und KUKA ergänzten die wissenschaftlichen Impulse der Augsburger ProfessorInnen Dr. Wolfgang Reif und Dr. Elisabeth André.

ai-convention-2019-1

Professor Dr. Wolfgang Reif stellte die aktuelle Welle der Entwicklungen im maschinellen Lernen dem breiteren akademischen Feld der künstlichen Intelligenz gegenüber, um insbesondere auf vielfältigere Einsatzmöglichkeiten hinzuweisen. Gleichzeitig zeigte er aktuelle Kooperationsprojekte mit regionalen Partnern auf, welche Innovationspotential v.a. in der industriellen Produktion aufzeigen.

Professor Dr. Elisabeth André wies auf aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen im Bereich des affective Computing hin.

ai-convention-2019-2

Das interessierte Publikum verließ die IHK Schwaben mit vielfältigen Eindrücken der Forschungs- und Entwicklungslandschaft in Augsburg. Weitere Kooperationsprojekte könnten in diesem Rahmen ihren Anfang gefunden haben.

Links:

Meldung vom 31.01.2019