Suche

Vorlesung: Organic Computing II


Titel: Organic Computing II
Dozent(in): M.Sc. Anthony Stein
Termin: Vorlesung: Montags, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr Übung: Mittwochs, 15:45 Uhr bis 17:15 Uhr
Gebäude/Raum: Vorlesung und Übung: 2045 N (Hörsaal)
Ansprechpartner: M.Sc. Anthony Stein, M.Sc. David Pätzel
Anmeldung: Bitte um Anmeldung im Digicampus für die Vorlesung!
Modulsignatur: INF-0066


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Inhalte:

Die Vorlesung „Organic Computing“ vermittelt Ansätze zur Organisation von komplexen vernetzten Systemen, die aus einer Vielzahl von autonomen Teilsystemen bestehen. Dazu werden zunächst Anforderungen und Ziele solcher Systeme definiert und diskutiert. Darüber hinaus werden Konzepte aus dem Bereich der Systemarchitekturen und Ansätze aus dem Bereich naturanaloger Algorithmen dargestellt und bewertet. In allen Teilen werden Bezüge zu konkreten Anwendungsgebieten gegeben. Die zugehörige Übung bietet die Möglichkeit, die erlernten Ansätze zu vertiefen und beispielhaft anzuwenden. 

 

Lernziel/Kompetenzen:

Erwerb fundierter Kenntnisse über das Forschungsgebiet Organic Computing und die Funktionsweise selbstorganisierender Systeme. Dazu wird ein Verständnis für Probleme beim Entwurf von komplexen vernetzten Systemen erarbeitet und forschungsorientierte Lösungsansätze vermittelt.

 

Turnus:

Die Veranstaltung "Organic Computing" wird jährlich im Sommersemester angeboten. Prüfungstermine sind auch im Wintersemester möglich.

 

Schwerpunkt:

Die Veranstaltung "Organic Computing" ist dem Schwerpunkt Softwaretechnik und Programmiersprachen zugeordnet.

 

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Master
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Informatik; Geoinformatik
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Leistungspunkte: 5 LP
Prüfung: Mündliche Prüfung
Dauer der Prüfung: 30 Minuten
Semester: SS 2019