Suche

Paper auf der "Conference on Virtual Worlds and Games for Serious Applications 2017" in Athen vorgestellt


Die Studenten Juliane Axt, Tim Blome und Mareike Schmiedeke (von links nach rechts) haben letzte Woche auf der "Conference on Virtual Worlds and Games for Serious Applications 2017" in Athen Ihre Paper vorgestellt. Diese sind unter Anleitung von Professor Sebastian von Mammen, Dipl.-Math. Stefan Rudolph, M.Sc. Andreas Knote und M.Sc. Kristina Bucher im Rahmen der Interaktive Simulation Vorlesung entstanden.

Juliane und Mareike präsentierten ihr Short-Paper "A Virtual Reality Simulation for Children: Build and Create from the Perspective of a Toy Figure", in dem Sie ein VR Simulation beschreiben, die Kindern ermöglicht, sich in die Lage eines Spielzeuges versetzen und mit Hilfe von Bausteinen kreativ tätig zu werden.

Tim referierte über sein Full-Paper "VReanimate - Non-Verbal Guidance and Learning in Virtual Reality", in der es um eine VR Simulation zum Erlernen von erster Hilfe geht. Ein besonderer Fokus lag hierbei auf der Untersuchung, in wie weit Sprache zum Vermitteln der Inhalte notwendig ist.

Herzliche Glückwünsche an die Nachwuchsforscher und besten Dank für ihren Einsatz. Wir hoffen, dass Sie Ihren Aufenthalt in Athen genossen haben.
Foto

Meldung vom 13.09.2017