Suche

Lehrstuhl für Kommunikationssysteme


Lehrstuhl für Kommunikationssysteme

Prof. Dr.-Ing. Rudi Knorr

Der Lehrstuhl für Kommunikationssysteme (LKS) widmet sich der Erforschung von Grundlagen in den Zukunftsthemenfeldern selbstorganisierende Kommunikationssysteme und Next Generation Networks.

Im Mittelpunkt von Forschung und Lehre stehen die neuen Anforderungen an die Kommunikationstechnik, die durch die Mobilität des modernen Menschen entstehen. U. a. wird untersucht, wie gewährleistet werden kann, dass lokale Netzwerke - zum Beispiel in privaten und öffentlichen Gebäuden oder im PKW - nahtlos ineinander übergehen. Weitere Schwerpunkte sind die Erforschung der drahtlosen Ad-hoc-Vernetzung, die Selbstorganisation von Netzwerken und der Aufbau von Dienstschnittstellen zwischen öffentlichen und lokalen Netzwerken.

Neben den notwendigen Grundlagen soll den Studierenden insbesondere ein anwendungsnahes Know-how zu den aktuellen Entwicklungen und praxisorientierten Fragestellungen in der Informations- und Kommunikationstechnik vermittelt werden. Dabei wird insbesondere auf die Entwicklung von Lösungen für Unternehmen aus der Kommunikations- und Informationstechnik und aus der Automobilindustrie Wert gelegt.

Foto: Automotive

Prof. Knorr leitet ebenfalls das Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK in München. Diese Personalunion gewährleistet eine enge Einbindung des Lehrstuhls in die aktuellen, industrienahen Forschungsprojekte des Fraunhofer ESK. Zudem haben Studierende des Lehrstuhls die Möglichkeit, die Labore des Fraunhofer ESK zu nutzen. (siehe Forschung - Labore).

Stellenausschreibungen sowie Angebote für Diplom-, Master-, Bachelor- und Studienarbeiten finden Sie im Bereich "Jobs" in den jeweiligen Rubriken.

Fotos Fotos Fotos Fotos Fotos