Suche

Studentische Arbeiten


Zuletzt aktualisiert: 02.04.2019

Ansprechpartner: Lennart Luttkus

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den Studenten und wir möchten euch kurz vorstellen, in welchen Themengebieten wir uns besonders über eure Unterstützung freuen würden. Kommt gerne mit euren Ideen und Vorstellungen vorbei und wir suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, wie ihr eure Abschlussarbeiten, Seminararbeiten, Forschungs- und Projektmodule bei uns erledigen könnt.

1. CARLA Challenge

Aktuell vergeben bis 10.2019.

Video: CARLA Autonomous Driving Challenge

Wir möchten ein Team von Studenten unterstützen an der CARLA Challenge teilzunehmen. CARLA ist ein Open Source Projekt welches Bestandteil der Open Source Vision Foundation (OSVF) ist. Das Ziel von CARLA ist eine frei zugängliche Plattform zu bieten für die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen in der Simulation. CARLA basiert auf der Unreal Engine und wurde in den letzten zwei Jahren durch die Unterstützung von Intel und Toyota deutlich weiterentwickelt.

Mittlerweile gibt es ein Python Interface, um die virtuellen Fahrzeuge zu steuern und Daten der simulierten Sensoren abzurufen. Außerdem lässt sich die Umwelt durch diese Schnittstelle beeinflussen, sodass Verkehrsszenarien flexibel generiert werden können. Die Dokumentation ist gut und die Community auf Discord aktiv, wodurch der Austausch mit internationalen Teams leichtfällt.

Ziel ist es zunächst einen virtuellen Prototyp aufzubauen und bestehende internationale Forschungsergebnisse umzusetzen. Kommt vorbei und wir besprechen gemeinsam die Details, wie wir einen virtuellen Prototyp eines autonomen Fahrzeugs an die Startlinie der CARLA Challenge bringen können.

Voraussichtlich werden die einzelnen Module des Fahrzeugs auf ROS basieren, in Python implementiert sein und in der Unreal Engine visualisiert. Eingereicht wird das ganze Softwarepaket als Docker.

tl;dr: virtuelle autonome Fahrzeuge fahren um die Wette, ihr baut eins davon

2. Scoomatic Prototyp

Wir möchten individuelle, autonome E-Mobilität als Teil eines ganzheitlichen ÖPNV-Konzepts betrachten.

2.1 Hoverboard Prototyp

Aktuell vergeben bis 07.2019.

Hoverboards stellen einen günstigen Einstieg in die individuelle E-Mobilität dar. Danach liegt die Automatisierung an uns und deswegen möchten wir zunächst eine modulare Sensorplattform aufbauen. Der Umbau des Hoverboards läuft bereits, aber insbesondere zur Sensorik (IMU, RPLidar, Ultraschall, GPS, Intel Realsense) und der daraus resultierenden Wahrnehmung (Perception) gibt es noch viel zu machen.

tl;dr: Sensoren auslesen und die Umgebung wahrnehmen

2.2 Virtueller Prototyp

Kern meiner (Lennart) Arbeit wird voraussichtlich die virtuelle Validierung von autonomen Fahrzeugen im offenen Systemkontext sein. Dafür brauche ich einen autonomen, virtuellen Prototyp und ein selbstentwickelter Scoomatic ist dafür besonders gut geeignet.

tl;dr: autonomes Hoverboard in der Unreal Engine aufbauen

2.3 ActivityBot Prototyp

Aktuell vergeben bis 10.2019.

Um die Phänomene des "self-balancing" zu erforschen wollen wir mit euch gemeinsam einen Miniatur Prototypen aufbauen, der ggfs. auf dem ActivityBot basiert und es uns ermöglicht verschiedene Regelalgorithmen für die große Version des Prototypen zu vergleichen.

tl;dr: ActivityBot auf zwei Rädern fahren lassen