Suche

IoT 2019 Conference in Bilbao


iot2019

Haben Sie schon einmal einen Spiegel bedient, welcher nicht nur sieht wie Sie sich selbst sehen sondern Ihnen auch noch mitteilen kann, wie andere Sie wahrnehmen? Was sind die Erwartungen, Ängste oder wie ist Akzeptanz bei der Interaktion. U.a. diese Fragen wurden auf der diesjährigen 9.ten International Conference on the Internet of Things (IoT 2019) in Bilbao von Mitarbeitern des HCM-Lab behandelt und diskutiert. Dabei war der HCM-Lehrstuhl gleich mit insgesamt drei Beiträgen sehr erfolgreich vertreten. Es wurden u.a. Forschungsergebnisse aus dem vom BMBF geförderten Forschugnsprojekt DIGISTA (die digital Stadt) präsentiert; zur Interaktion mit Smartmirrors von Dr. Chi Tai Dang ("Towards Somaesthetic Smarthome Designs: Exploring Potentials and Limitations of an Affective Mirror"), Interaktion mit Hologrammen von Dr. Ilhan Aslan ("Put that Hologram there - Probing Mobile Interaction Experiences for a Vision of Mixed Material Public Spaces") und der Anwendung von Transfer Learning von Andreas Seiderer ("Calibration Transfer for Food Recognition Models for E-Noses").

Meldung vom 30.10.2019