Suche

David Sedlbauer
Entwurf und Implementierung eines Emotionsmoduls für einen sozialen Roboter
Betreuer: M.Sc. Kathrin Janowski
67 Seiten, deutsch


Die Interaktion mit sozialen Robotern sollte möglichst intuitiv sein und sich dabei an den Interaktionsmöglichkeiten von uns Menschen orientieren. Menschen interagieren vor allem mit Mimik, Gestik und Sprache. Sie dienen auch zur Übertragung von Emotionen, die unser Verhalten und unser Handeln beeinflussen. Diese Arbeit gibt einen Überblick über bestehende
kognitive Modelle und deren Umsetzungen in Rechenmodelle für Roboter und virtuelle Agenten. Außerdem wird das eigene Emotionsmodul, das auf dem Rechenmodell ALMA aufbaut und dieses um neue Funktionen und
Ideen erweitert, vorgestellt. Zuletzt wird auf die beispielhafte Implementierung des Moduls in ein bestehendes Projekt eingegangen. Das Projekt Robogames bietet Umsetzungen drei bekannter Karten- und Brettspiele, die zusammen mit dem sozialen Roboter Reeti gespielt werden. Die Interaktion mit Reeti wird durch das Modul sinnvoll ergänzt, indem ihm das Modul glaubwürdige emotionale Reaktionen ermöglicht.