Suche

Matias Schultz
Entwicklung eines Surface-Spiels basierend auf tangiler Interaktion mit Mini-Autos
Betreuer: M. Sc. Chi-Tai Dang
43 Seiten, deutsch


Seit Microsoft 2008 den Tabletop-Computer Surface und das gleichnamige SDK auf den Markt brachte, gibt es damit eine relativ einfach zu programmierende Plattform für tangile Interaktionsmöglichkeiten. Es gibt bisher leider nur sehr wenige Computerspiele, welche die tangile Interaktion nutzen, obwohl die Plattform gerade hierfür ein riesiges Potential zu Verfügung stellt und somit der aufwändige Bau einer solchen für die Entwickler entfällt. Mit Hilfe von alltäglichen Gegenständen, welche in das Spiel mit einbezogen werden, erschafft man eine ganz neue, aktive Art der Spielsteuerung, die nicht mehr voraussetzt, dass der Spieler vor einem Bildschirm sitzt und mit Maus und Tastatur interagiert. Die reale Spielumgebung wird sozusagen durch virtuelle Komponenten erweitert.