Suche

Bachelor: Einführung in die 3D-Gestaltung


Titel: Einführung in die 3D-Gestaltung
Dozent(in): René Bühling, Prof. Dr. Elisabeth André
Termin: Mi, 14:00-17:15
Gebäude/Raum: 2026N
Anmeldung: Anmeldung und Organisation über DigiCampus, Zulassung durch Ferienaufgabe


Downloads:


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Beispiel-Ergebnisse von 2012

Neben technischer Kompetenz sind in der multimedialen Berufswelt zunehmend Mitarbeiter gefragt, die auch gestalterische Fähigkeiten mitbringen. Der Multimedia-Entwickler, der Konzepte nicht nur funktional, sondern ästhetisch ansprechend realisieren kann, gewinnt ebenso wie der Designer, der seine Entwürfe mit technischem Know-How realisiert, immer mehr an Bedeutung.

Vor diesem Hintergrund soll in dieser Veranstaltung auch aus einem gestalterischen Blickwinkel ein Überblick über die im Bereich des 3D-Designs relevanten Themengebiete gegeben werden. Der theoretische Unterricht vermittelt dabei Inhalte weitestgehend technologieneutral bzw. -übergreifend.

Aus dem Inhalt:

  • Allgemeine Gestaltungsprinzipien
  • Entwickeln eines Handlungshintergrunds
  • Konzipieren mit dem Storyboard
  • 3D-Modellierungsverfahren
  • Texturen und Materialien
  • Beleuchtungsmodelle und Schatten
  • Kamera und Perspektive
  • Animation und Bewegung
  • Unendlichkeit und Weite
  • Partikelsysteme
  • ...


Ergänzend finden praktische Übungen statt, in denen sich die vorgestellten Themengebiete am konkreten Beispiel der Software Blender ausprobieren lassen. Parallel entwickeln die Teilnehmer ihre eigenen animierten Kurzfilme, die am Semesterende als sichtbares Ergebnis stehen, jedoch auch eine engagierte Teilnahme erfordern. Dieser Film soll keine Animation um der Animation Willen darstellen, sondern eine Geschichte erzählen, deren Aussagen auch durch die gewählten Stil- und Gestaltungsmittel aufgegriffen und unterstrichen werden. Daher befasst sich ein großer Teil der Veranstaltung mit der Entwicklung von Story und Gestaltungskonzept. Einige Beispielergebnisse finden Sie in unserem Youtube-Kanal.

 

Der Kurs richtet sich an alle künstlerisch aufgeschlossenen 3D-Neulinge, die sich für das Themengebiet der Rendering-basierten 3D-Produktion interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, ein hohes Sachinteresse aber durchaus.

Zu erbringende Leistung: Praktische Arbeit mit Dokumentation und Präsentation.
Eine regelmäßige Teilnahme an Vorlesung und Praktikum wird erwartet.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist die erfolgreiche Bearbeitung der Ferienaufgabe erforderlich. Die Ferienaufgabe finden Sie von 19.08.13 bis 30.09.13 unter Downloads.

 

Hinweis: Die erfolgreiche Teilnahme an "Einführung in die 3D-Gestaltung" ist Voraussetzung für die Teilnahme an "Character-Design" im Sommersemester.



Literatur zur Lehrveranstaltung:

Siehe Literatursammlung  


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 3. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Bachelor Informatik (und Multimedia)
Nummer der Lehrveranstaltung: 07020
Dauer der Lehrveranstaltung: 4 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: WPV - Wahlpflichtvorlesung
Leistungspunkte: 6
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Turnus des Prüfungsangebots: Wintersemester
Semester: WS 2012/13