Suche

Bachelor: Multimodal Interaction for Embodied Games


Dozent(in): Prof. Dr. Elisabeth André, M.Sc. Ekaterina Kurdyukova, M.Sc. Johannes Wagner
Termin: nach Vereinbarung
Gebäude/Raum:


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In dem Praktikum sollen Spiele mit neuartigen Interaktionsformen wie Audio, Gesten, Sprache, etc. entwickelt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Spielkonzept und -gestaltung, während die Interaktionsverarbeitung bereits vorhanden ist.

Das Praktikum ist für Bachelor-Studenten geeignet, die Programmiervorkenntnisse besitzen und gewisse Kreativität haben, um die innovative Spiele zu gestalten. Die Gruppe ist auf 10 Teilnehmer beschränkt. Die Teilnehmer werden in kleinere Gruppen aufgeteilt, jede Gruppe gestaltet ein eigenes Spiel. Für die Teilnahme ist nur eine Anmeldung in RectureLeg nötig.

Der Screenshot zeigt ein Spiel, das von Studenten im letzten Semester entwickelt wurde. Der Spieler hat hier die Aufgabe durch Bewegung seines Körpers und über Spracheingabe die Farbe und Position der Bälle zu ändern, damit Sie vom Glas gefangen werden können.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

C# Programmierkenntnisse


Links:


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 3. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Mensch-Maschine-Kommunikation
Dauer der Lehrveranstaltung: 6 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: P - Praktikum
Semester: WS 2009/10