Suche

Diskrete Strukturen und Logik


Titel: Diskrete Strukturen für Informatiker
Dozent(in): Dr. Roland Glück
Termin: Mo. 12:15 - 13:45 u. Fr. 12:15 - 13:45
Gebäude/Raum: 1001 T
Ansprechpartner: Andreas Zelend


Zusammenfassung:

Die Vorlesung stellt eine Reihe mathematischer Beschreibungsmittel zusammen, die sich in der Informatik als für viele Anwendungen wichtig herausgestellt haben. Häufig sind sind sie, im Gegensatz etwa zu physikalisch-technischen Gebieten, von diskreter Natur, d.h. sie arbeiten nicht mit kontinuierlich veränderlichen Größen. Insbesondere werden in dieser Vorlesung Ordnungsbegriffe ("besser als", "gleich gut", "unvergleichbar") auf andere als zahlartige Strukturen verallgemeinert. Weiter werden Graphen behandelt, die sich vereinfacht gesagt wie Städte mit Verbindungsstraßen dazwischen verhalten. Ein Spezialfall sind Baumstrukturen, mit denen hierarchische Strukturen wie Verzeichnisse oder Stammbäume modelliert werden können.


Links:

Organisatorisches:

  • Vorlesungsverwaltung
    Die Vorlesungsverwaltung findet über den Digicampus statt.
    Bitte melden Sie sich dort ab der ersten Vorlesung zu den Übungsgruppe an.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: im 1. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Bachelor Informatik/Bachelor Informatik und Multimedia sowie Studierende der Geoinformatik und Wirtschaftsinformatik
Dauer der Lehrveranstaltung: 4 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PV - Pflichtvorlesung
Leistungspunkte: 8 LP für PV + Ü
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2017/18