Suche

Entwicklung und Implementierung von Korrektheitstests für den PreferenceSQL Query Optimierer

bearbeitet von Alwin Nietsch

Der in Preference-SQL implementierte Query-Optimierer ist eine Erweiterung des aus relationalen Datenbanksystemen bekannten Hill-Climbing Optimierers, welcher durch Anwendung verschiedener Transformationsregeln und Heuristiken versucht die Zwischenergebnisse bei der Berechnung von Datenbankabfragen zu minimieren. Die entsprechenden Transformationsregeln für Präferenz-Abfragen wurden am Lehrstuhl für Datenbanken spezifiziert und implementiert. Allerdings gab es bis zu diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit die Optimiererregeln zu testen. Ziel der Arbeit war es, zum einen die Optimiererregeln einzeln, also mit einem minimalen Operatorbaum zu testen, so dass auftretende Fehler gut lokalisiert werden können. Weiterhin wurden auch komplexere Abfragen getestet, so dass mögliche Probleme im Zusammenspiel zwischen verschiedenen Regeln festgestellt werden können.