Suche

Datenbanken und Informationssysteme (Prof. Dr. P. Fischer)


Der Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme am Institut für Angewandte Informatik der Universität Augsburg befasst sich sowohl mit methodischen Fragestellungen (Data Science), als auch mit den technischen Herausforderungen (Data Engineering) der Verwaltung und Analyse massiv großer, komplex strukturierter Datenmengen (Big Data).

Innerhalb der letzten Jahre hat sich unser Blick auf die Verwaltung und Analyse von Daten grundlegend verändert und weiterentwickelt: Zu einer passiven Sammlung an Daten, die abgefragt und gelegentlich aktualisiert werden, ist nun die Kombination vielfältiger und zahlreicher Quellen hinzugekommen, die enorm groß und schnell veränderlich sind und nur mit komplexen Methoden und Modellen interpretiert werden können.

Das Ziel des Lehrstuhls ist es, Data Science und Data Engineering gemeinsam zu erforschen. Neue Methoden der Analyse verändern die Anforderungen an technische Infrastruktur, während Fortschritte in der Infrastruktur Analysen in höher Geschwindigkeit und größeren Umfang ermöglichen. Ein Co-Design mit Kenntnissen und Kompetenzen in beiden Bereichen ist daher der erfolgversprechendste Ansatz.

Bisherige Arbeiten decken sowohl skalierbare und reaktionsschnelle Datenanalysesysteme als auch komplexe Modelle insbesondere im Bereich sozialer Medien ab.

Aktuell befasst sich der Lehrstuhl im Wesentlichen mit vier Forschungsgebieten, die jeweils große und sich dynamisch über die Zeit entwickelnde Daten behandeln und komplementäre Anforderungen an Methoden und Infrastruktur abdecken:

  1. Analyse (sozialer) Ströme und Graphen
  2. Skalierbare (Hauptspeicher)-Datenbanksysteme für temporale Daten
  3. Situationsabhängiges, kontextualisiertes Datenmanagement
  4. Zusicherungen und Nachvollziehbarkeit von Daten und Operationen

In der Lehre bietet der Lehrstuhl sowohl die Grundlagenvorlesungen (im Bachelor) zu Datenbanksystemen und Präferenzen als auch Vertiefungsvorlesungen (im Master) zu Verfahren der Datenanalyse und Implementierung von Infrastruktur zur Datenverwaltung. Abgerundet wird dieses Lehrangebot durch Seminare, Praktika und Abschlussarbeiten.