Suche

Lehrstühle und vertretene Gebiete


Bereich Softwaretechnik

ISSE

Software Engineering – Prof. Dr. Wolfgang Reif

Forschung:

  • Software & Systementwicklung: Architektur, Agile Methoden, Modellbasierte Entwicklung, Qualitätssicherung, Softwareanalytik und Visualisierung
  • Safety & Security: Modellbasierte Sicherheitsanalyse, Sicherheit vernetzter Systeme, Informationsflusssicherheit, Anwendungen im E-Commerce, in soziale Netzwerken, sowie vernetzten Cyber-Physischen-Systemen
  • Methoden der Künstlichen Intelligenz: Logik, Interaktives Theorembeweisen, Modelchecking, Constraints, Diskrete Optimierung, Maschinelles Lernen und Probabilistische Methoden, Datenanalytik, Mutliagentensysteme
  • Selbstorganisierende und Adaptive Systeme (SOAS): SOAS: Grundlagen, Methodik und Konstruktion, Testen, Analyse und Verifikation, Anwendungen in intelligenter Produktion, Logistik, Smart Grid
  • Robotik & Automatisierung: Software-Plattform für Robotik und Automation, Industrierobotik, Mensch-Roboter-Interaktion, kollaborative Robotik, Mobile Robotik, Drohnenschwärme, Anwendungen in Produktion, Luft- und Raumfahrt, Klimaforschung, Environmental Safety and Health
  • Formale Methoden: Spezifikation und Verifikation vertrauenswürdiger Systeme, Grundlagen und Werkzeuge, sicherheitskritische Anwendungen
  • Industrie 4.0, Digitalisierung, Carbon 4.0: Digitale Zwillinge, Data Analytics, Selbstlernende Maschinen, selbstorganisierende vernetzte Produktion, Anwendungen in Leichtbautechnologie (Carbonfaser), Luft- und Raumfahrt, Automotive
  • Medizininformatik: Robotik in Medizin und Pflege, Sichere medizinische Systeme, Datenanalyse

Lehre: Software- und Systems Engineering; Agile Methoden, Qualitätssicherung im Software Engineering; Selbstorganisierende adaptive/eingebettete Systeme; Software für Industrie 4.0; Software in Mechatronik und Robotik; Mobile und Flugrobotik; Software- und Systemsicherheit; Safety and Security; Formale Methoden im Software Engineering, Innovationslabor kollaborative Robotik, Praktika im Kontext aktueller Forschungsarbeiten, Grundlagen- und Industrieprojekte

  

Softwaretechnik verteilter Systeme – Prof. Dr. Bernhard Bauer

Forschung:

  • Software-intensive, sicherheitskritische und Realzeit Systeme, von Requirements bis zum Deployment inkl. HW-Beschreibungen (etwa auf Basis von AADL)
  • Analyse und Optimierung von komplexen SW- und Enterprise Architekturen, z.B. im AUTOSAR und AMALTHEA-Umfeld oder im EAM-Umfeld
  • Evolution von Modellen und Architekturen, z.B. Migration zu Microservices oder Parallelisierung und Partitionierung von Modellen etwa AUTOSAR, sowie Contract-Based Modellierung und Analyse
  • Frühes Testen und modell-getriebenes Testen, z.B. MIL, SIL, HIL auf Basis von Coverage und andern KPIs
  • Medizininformatische Plattformen, Datenfusion und Architekturanalysen
  • Selbstorganisations- und Managementkonzepte für 5G Netzwerke, z.B. Slicing
  • Konzepte für Autonomes Fahren und Fliegen

Lehre: Grundlagen verteilter Systeme, Modellgetriebene Softwareentwicklung, Software-Architekturen und EAM, Compilerbau, Praktikum Autonomes Fahren, Avionik-Praktikum

 

Grundlagen des Software & Systems Engineering – Prof. Dr. Alexander Knapp

Forschung:

  • Integration formaler und semi-formaler Softwareentwicklungsmethoden
  • heterogene Modellierung
  • Semantik von Programmierung- und Modellierungssprachen
  • komponentenbasierte Softwareentwicklung
  • modellgetriebene Softwareentwicklung
  • Model Checking,
  • epistemische Logik
  • Nebenläufigkeit
  • Web Engineering

Lehre: Grundlagen verteilter Systeme, Modellgetriebene Softwareentwicklung, Software-Architekturen und EAM, Compilerbau, Praktikum Autonomes Fahren, Avionik-Praktikum

 

 

Bereich Datenbanken und Informationssysteme 


Datenbanken und Informationssysteme – Prof. Dr. Peter Fischer

Forschung:

  • Datenbank-, Datenstrom- und Big-Data-Systeme für Datenverwaltung und Datenanalyse
  • Nutzung moderner Hardware und verteilter Systeme (z.B. Hauptspeicherdatenbanksysteme)
  • Speicherung und Auswertung von temporale Daten und Graphen,
  • Analyse (sozialer) Ströme und Graphen
  • Zusicherungen und Nachvollziehbarkeit von Daten und Operationen
  • situationsabhängiges, kontextualisiertes Datenmanagement

Lehre: Datenbanksysteme I (relationale Datenbanksysteme, SQL, Transaktionen, An-fragebearbeitung), Methoden zur Analyse massiv großer und zeitlich veränderlicher Daten, Datenbankprogrammierung (mit Oracle), Verteilte Datenverwaltung und -analyse, Präferenzsysteme

  

Bereich Eingebettete Systeme, Systemnahe Informatik und Kommunikationssysteme


Systemnahe Informatik und Kommunikationssysteme – Prof. Dr. Theo Ungerer

Forschung:

  • Prozessorarchitekturen und System-Software für eingebettete Echtzeitsysteme
  • Echtzeitfähige Networks-on-Chip
  • Safety-critical Systems in den Bereichen Automotive und Avionics
  • Fehlertolerierende und echtzeitfähige Ausführung paralleler Programme
  • Fehlertoleranz durch Nutzung des Transaktionsspeichers des Intel Haswell
  • Transaktionsspeicher für eingebettete Systeme

Lehre: Systemnahe Informatik, Mikrorechnertechnik und Echtzeit, Multicore-Programmierung, Vertiefte Multicore-Programmierung, Prozessorarchitektur, Entwurf und Analyse fehlertolerierender Rechensysteme, Hardware-Entwurf, Praktikum Eingebettete Systeme

Kommunikationstechnik – Prof. Dr.-Ing. Rudi Knorr

Forschung:

  • Methoden der Selbstorganisation in vernetzen verteilten Systemen: Mechanismen, Systemkonzepte und Architekturen von Autonomic Communication, Geräteinteraktion, mobile Assistenzsysteme
  • Embedded Systemplattformen: Systemkonzepte und -software für dynamische heterogene Kommunikationsnetzwerke und verteilte Systeme, Middleware, Geräte und Service-Management
  • Selbstorganisierende Netze: Funksysteme, Sensorvernetzung und -knoten, Quality-of-Service-fähige Breitbandnetze, Konvergenz von Breitband-Festnetz und mobilen Netzen, Internet-Technologien

Lehre: Grundlagen Kommunikationssysteme und Internet, Grundlagen der Nachrichtentechnik, Einführung in die Techniken der öffentlichen Netze und Internetkommunikation, Einführung in drahtlose Kommunikationssysteme; Drahtlose und drahtgebundene Breitbandnetze, Protokolle und Architekturen für IP-basierte Sprach- und Multimediakommunikation (Next Generation Networks)

 

Organic Computing – Prof. Dr. Jörg Hähner

Forschung:

  • Systemarchitekturen für komplexe selbstorganisierende verteilte Systeme
  • Algorithmen zur Umsetzung von Selbst-X-Eigenschaften (z.B. selbst-lernend, -opti­mierend, -konfigurierend)
  • maschinelles Lernen in technischen Systemen
  • naturinspirierte Optimierungsheuristiken
  • Anwendung von OC-Methoden in verschiedenen Bereichen, bspw. Verkehrssysteme, Netzwerkprotokolle und IoT/Industrie 4.0

Lehre: Organic Computing, Ad-hoc und Sensornetze, Peer-to-Peer und Cloud Computing, Praktikum Organic Computing, Seminare (u. a. naturanaloge Algorithmen und Multiagentensysteme)

 

  

Bereich Multimedia 


Human-Centered Multimedia – Prof. Dr. Elisabeth André

Forschung:

  • Multimodal Human-Computer Interaction
  • Social Robotics
  • Social Signal Processing
  • Affective Computing
  • Tangible Interfaces
  • Interactive Multitouch Surfaces
  • Interactive Story Telling
  • User Interfaces for Computer Games
  • Cultural Computing

Lehre: Multimedia Grundlagen, Mensch-Maschine Interaktion, Usability Engineering, Spieleprogrammierung, Künstliche Intelligenz, Reinforcement Learning, Social Signal Processing, Augmented Reality, Multimedia Projekt

  

Multimedia Computing – Prof. Dr. Rainer Lienhart

Forschung:

  • Angewandtes Maschinelles Lernen (Applied Machine Learning, e.g., deep neural networks, bayesian networks, random forrests)
  • Maschinelles Sehen (Computer Vision) wie multimodale Detektion, Lokalisation und Erkennung von Menschen, Objekten und Ereignissen sowie industrielle visuelle und multimodale Materialprüfung
  • Data Mining von multimodalen Daten (z. B. Produktionsdaten)
  • Indizierung und Suche in Bild, Video und multimodalen Dokumenten

Lehre: Multimedia Grundlagen, Grundlagen Signalverarbeitung und Maschinelles Lernen, Multimedia II (maschinelles Lernen und maschinelles Sehen), Bayessche Netze (bayesian networks), Stochastische Robotik (probabilistic robotics), Multimedia Projekt

 

Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing Prof. Dr.-Ing. Björn W. Schuller

Forschung:

  • Multisensorielles und wissensbasiertes Tracking gesundheitsrelevanter Parameter unter Berücksichtigung der sozioemotionalen Komponente
  • intelligente Analyse und Interpretation von Audio-, Bio- und Sprachsignalen
  • robuste Signalverarbeitung und maschinelles Lernen, Deep Learning
  • mHealth undMedizininformatik
  • digitale Gesundheits- und Fitnessapplikationen

Lehre: Intelligent Signal Analysis in Medicine, Music Informatics, Computational Intelligence, Deep Learning, Mobile Sensing for Fitness and Wellbeing

 

Bereich Theorie


Theoretische Informatik – Prof. Dr. Torben Hagerup

Forschung:

  • Platzeffiziente Algorithmen
  • Datenstrukturen, insbesondere platzeffiziente Datenstrukturen
  • Fixed-Parameter-Tractability
  • Kernelisierung
  • Algorithmen für NP-harte Probleme
  • Parallele Algorithmen
  • I/O-effiziente Algorithmen
  • Graphalgorithmen
  • Vereinfachte Algorithmen und Beweise

Lehre: Informatik III, Einführung in die Theoretische Informatik, Datenstrukturen, Platzeffiziente Algorithmen, Flüsse in Netzwerken, Algorithmen für NP-harte Probleme, Parallele Algorithmen, Algorithmische Geometrie, I/O-effiziente Algorithmen, Komplexitätstheorie, Online-Algorithmen

 

Theoretische Informatik – Prof. Dr. Walter Vogler

Forschung:

  • Theorie verteilter Systeme
  • Petrinetze
  • Prozessalgebra
  • Temporale Logik
  • Effiziente Darstellung von Zustandsräumen

Lehre: Diskrete Strukturen, Einführung in die Theoretische Informatik, Logik, Informatik III, Petrinetze, Prozessalgebra, Endliche Automaten, Verteilte Algorithmen

 

Programmiermethodik und Multimediale Informationssysteme – Prof. Dr. Bernhard Möller

Forschung:

  • Algebraische Systembeschreibung: Temporale und modale Logiken und Algebren
  • Algebren zur Feature-orientierten Softwareentwicklung
  • Hybride Systeme, Iterationsalgebren,
  • Refinement-Algebra
  • Zeigerstrukturen
  • Separationslogik
  • Concurrent Kleene Algebra
  • Algebraische Logik für Multiagentensysteme
  • Multimediale Informationssysteme

Lehre: Diskrete Strukturen, Einführung in die Theoretische Informatik, Logik, Informatik III, Algebraische Semantik und Algebraische Systementwicklung, Graphikprogrammierung, Funktionale Modellierung für Geoinformationssysteme

 

Lehrprofessur für Informatik – Prof. Dr. Robert Lorenz

Forschung:

  • Theorie nebenläufiger Systeme
  • Petrinetze: Synthese von Petrinetzen aus nicht-sequentiellen Verhaltensmodellen, Petrinetz-Transduktoren
  • Partielle Sprachen
  • Ereignisstrukturen
  • Ordnungsstrukturen
  • Process Mining

Lehre: Informatik 1, Informatik 2, Programmierkurs in C / Java, Process Mining, Halbordnungssemantik von Petrinetzen, Synthese von Petrinetzen

 

 

Bereich Ingenieursinformatik 


Ingenieurinformatik – Schwerpunkt Regelungstechnik Prof. Dr.-Ing. Christoph Ament

Forschung:

  • Regelung in Präzisionssystemen
  • Automatisierung in verteilten Systemen
  • Modellbasierte Assistenzsysteme

Lehre: Mess- und Regelungstechnik, Regelungstechnik, Modellbildung, Identifikation und Simulation dynamischer Systeme, Digitale Regelsysteme

 

Ingenieurinformatik – Schwerpunkt Produktionsstechnik Prof. Dr.-Ing. Johannes Schilp

Forschung:

  • Methoden und Konzepte für die intelligente Produktion

Lehre: Konstruktionslehre, Prozessmodellierung und Produktionssteuerung, Intelligente vernetzte Produktion, Produktionsinformatik

 

Ingenieurinformatik Schwerpunkt Mechatronik  - N. N.