Suche

Avionic Software Engineering Lab


Projektstart: 01.07.2012
Projektträger: Universität Augsburg
Projektverantwortung vor Ort: Thomas Driessen Adrian Rumpold

Zusammenfassung

Das System eines Luftfahrzeugs zeichnet sich insbesondere durch seine starke Dezentralität, hohe Sicherheitsanforderungen und verpflichtende Qualifizierung aus. Um die Besonderheiten der Softwareentwicklung im Bereich Avionik praxisnah näher zu bringen und um Grundkenntnisse in dieser Domäne zu vermitteln, wurde das Avionik Lab ins Leben gerufen. Das Avonik Lab findet in enger Kooperation mit unseren Industriepartnern statt. Es besteht aus einem Simulator (X-Plane), verschiedenen Embedded Rechnern (Beaglebone Black, Raspberry Pi 2), mehreren Arbeitsplatzrechnern, die mit domänen-spezifische Werkzeugen zur Entwicklung und zum Testen ausgestattet sind und einem Quadrocopter von Erlebrain, auf welchem die Software letztendlich laufen soll. In unserem Praktikum, in welchem die Funktionen eines Autopiloten zu implementieren/erweitern sind, werden Avionik-spezifische Inhalte, wie Standards, Vorgehensmodelle, Qualifizierung oder Programmiersprachen in einer realen Test-Umgebung vermittelt. Durch direkten Kontakt mit unseren Partnern aus der Industrie sollen den Studenten auch praktische Einblicke in die Avionik Industrie aus vergangenen, aktuellen und zukünftigen Projekten gegeben werden und somit einen leichten Einstieg in die Branche ermöglichen.