Suche

Automotive Software Engineering Lab


Projektstart: 01.07.2012
Projektträger: Universität Augsburg
Projektverantwortung vor Ort: Andrea Fendt Reinhard Pröll

Zusammenfassung

Heutzutage werden Innovationen im Automobil überwiegend in Software realisiert, weswegen sich in modernen Fahrzeugen mittlerweile teilweise über 100 Steuergeräte befinden, die über verschiedene Kommunikationskanäle miteinander interagieren müssen. Um die Entwicklung solcher automobiler Software entlang des V-Modells zu erlernen, soll das Automotive Software Engineering Lab Studierenden den Zugang zu branchen-spezifischen Werkzeugen und realer Hardware ermöglichen. In abgeschlossenen Übungseinheiten werden Standards, Protokolle und Modelle erklärt und gleichzeitig praxisnah angewendet. Das Automotive Lab ermöglicht die Simulation eines Fahrzeugs und seiner Umgebung und zeigt, wie mehrere Steuergeräte im Zusammenspiel über ein FlexRay-Bussystem ausgewählte Funktionen innerhalb des Fahrzeugs bereitstellen. Durch eine kommerzielle Auto-Simulationssoftware könne Softwareteile durch eine eigene Software ersetzt werden und somit im realen Umfeld verifiziert werden.