Suche

Nutzenbasierte Konfliktlösung fur Batch Request und Single Request in SON


Bachelorarbeit, September 2013

In Mobilfunknetzen werden zur Konfiguration, Optimierung und Fehlerbehebung verschiedene Parametern z.B. Antennenneigungswinkel, Downlink Sendeleistung in Self-Organising Networks (SON) Funktionen verwendet. Da mehrere Funktionen auf die gleichen Parameter zugreifen können und zum Teil gegensätzliche Ziele haben, stehen diese Aktionen im Konflikt miteinander. Mit Hilfe der SON Koordination werden diese Konflikte anhand der Nutzwerte, die jede Aktion besitzt aufgelöst. Die Batch Request (BR) Ansätze zur SON Konfliktlösung wählen aus jedem Konflikt die Aktion mit dem größten Nutzwert aus, und versuchen durch die Maximierung der einzelnen Konflikte den Gesamtnutzwert aller auszuführenden Aktionen zu optimieren. Durch diese isolierte Konfliktbetrachtung wird zwar der Nutzwert jedes einzelnen Konfliktes maximiert, aber nicht immer der Gesamtnutzwert aller auszuführenden Aktionen. Mit Hilfe der Constraint-Optimierung wird eine neue Methode zur SON Konfliktlosung ausgearbeitet, die den Gesamtnutzwert aller auszuführenden Aktionen optimiert. Ein anderer Ansatz zur Konfliktlösung ist die Single Request (SR) Methode, die ausführende SON Funktionen durch eine anfragende SON Funktionen unterbricht, wenn die anfragende Funktion mit den ausführenden Funktionen in Konflikt steht und einen höheren Nutzwert besitzt. Dabei wird nicht beachtet, dass der angegebene Nutzwert einer SON Funktion erst am Ende der Ausführungszeit erreicht wird. Die Konfliktlösung der SR Methode wird mit Hilfe der Barwertmethode verbessert, um einen höheren Gesamtnutzwert der ausgeführten SON Funktionen zu erzielen.