Suche

Entwicklung eines Modellierungskonzepts für Policies


Diplomarbeit, April 2009

Mit der zunehmenden Komplexität informationstechnischer Systeme wird auch deren Verwaltung immer anspruchsvoller. Es erscheint absehbar, dass diese (neben anderen Aufgaben wie Entwicklung oder auch nur Benutzung) nicht mehr wie bisher überwiegend «von Hand», also durch explizites Vorgeben sämtlicher Schritte durch den Benutzer, durchgeführt werden kann. Ein Hilfsmittel, um diese Problematik in den Griff zu bekommen, sind Policies.

Policies werden auf verschiedenen Abstraktionsebenen erfasst. Auf den höheren Ebenen, die von den technikfernen Abteilungen eines Unternehmens verwendet werden, werden Policies meist in normaler Umgangssprache spezifiziert. Die Abteilungen, die sich letztendlich um den Einsatz der Policies in einem System kümmern, benötigen diese jedoch in einer Policy-Sprache. Die Transformation von höheren auf niedrigere Abstraktionsebenen stellt, auch wegen der unterschiedlichen Formate, in denen die Policies vorliegen, ein nicht zu unterschätzendes Problem dar.

Aufgrund dieser Probleme scheint es wünschenswert, über ein Spezifikationsformat zu verfügen, dass zwei Bedingungen erfüllt:
i) Die Spezifikation von Policies muss in einer Form erfolgen, die von allen Beteiligten gleichermaßen verwendet werden kann.
ii) Eine einmal spezifizierte Policy muss möglichst einfach in verschiedenen Systemen (d.h. in verschiedenen Sprachen) einsetzbar sein.

Diese Diplomarbeit soll versuchen eine graphische Modellierungsumgebung zu entwerfen und diese als prototypische Implementierung in Form eines Plugins für Eclipse zur Verfügung zu stellen. Hierfür sind mehrere Schritte erforderlich. An erster Stelle steht die Entwicklung eines graphischen Konzepts für die Spezifizierung von Policies, basierend auf einem generischen Metamodell. Nach Entwicklung des graphischen Konzepts soll ein Eclipse-Plugin entstehen, das dieses umsetzt. Ziel des Plugins ist die Unterstützung der graphischen Modellierung von Policies bis hin zur Erzeugung des Codes in einer Policy-Sprache.