Suche

Ein Ansatz zur Einhaltung von systemweiten Vorgaben in selbst-organisierenden emergenten Systemen


Masterarbeit, März 2008

Die Entwicklung der Computer- und Softwaresysteme bringt den Fortschritt immer weiter. Die neuen Systeme werden aber immer komplexer und haben immer neue Herausforderungen: Sie sollen mehr autonom sein und dezentralisierte Kontrolle sowie die Selbt-Organisitation aufweisen. Die Systeme werden mehr von mehreren unabhängigen Komponenten aufgebaut, die mit einander interagieren. Die zunehmende Komplexität und solche Phänomene wie Emergenz macht es immer schwieriger die systemweiten Vorgaben in solchen Systemen zu kontrollieren und einzuhalten. In dieser Arbeit wird ein Ansatz zur Einhaltung von systemweiten Vorgaben in selbstorganisierenden emergenten Systemen mit dezentralisierten Koordinationsmechanismen ausgearbeitet. Anhand einer Fallstudie wird eine Realisierung des Ansatzes entwickelt und getestet.