Suche

Konzepte für einen modellgetriebenen Ansatz zur Entwicklung von Policies


Die wachsende Komplexität heutiger Informationssysteme erschwert deren Entwicklung, Benutzung und Wartung erheblich. Für den Einsatz und den Betrieb solcher komplexer Systeme existiert mit dem Policy-based Management (PBM) ein vielversprechender Ansatz. Policy-basierte Systeme sollen es Administratoren ermöglichen, die Komplexität in den Griff zu bekommen, indem sie Richtlinien für das Systemverhalten vorgeben können und in gewissem Rahmen Änderungen am Systemverhalten ohne Eingriffe in den Quellcode ermöglichen.

Diese Diplomarbeit analysiert verschiedene Sprachen zur Spezifikation von Policies auf der Basis von zu erstellenden Metamodellen. Darauf aufbauend wird ein generisches Metamodell entwickelt, das als generisches Repräsentationsformat für Policies dient. Mit diesem sollen Policies später sprachunabhängig erfasst und in eine konkrete Spezifikationssprache übersetzen werden können. Außerdem wird gezeigt, wie solche Transformationen vom generischen Metamodell in die Metamodelle der analysierten Sprachen aussehen können.