Suche

Studentische Arbeiten


Zuletzt aktualisiert: 13.03.2020

Ansprechpartner: Lennart Luttkus

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den Studenten und wir möchten euch kurz vorstellen, in welchen Themengebieten wir uns besonders über eure Unterstützung freuen würden. Kommt gerne mit euren Ideen und Vorstellungen vorbei und wir suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, wie ihr eure Abschlussarbeiten, Seminararbeiten, Forschungs- und Projektmodule bei uns erledigen könnt. Für Fragen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.

1. Scoomatic Prototyp

Das Scoomatic Projekt beschäftigt sich mit der Optimierung aktueller gemeinsam genutzter (shared) Mikromobilitätslösungen. Jedes Fahrzeug, welches auf dem Fahrradweg fahren kann, ist stark vereinfacht ein Mikromobilitätsfahrzeug. Eine kurze Übersicht über das Projekt liefert folgendes Video (2 Minuten, Edge, Chrome, Firefox).
Eine Übersicht bietet außerdem folgende Veröffentlichung: "Scoomatic: Simulation and Validation of a Semi-Autonomous Individual Last-Mile Vehicle

1.1 Hoverboard Prototyp

Hoverboards stellen einen günstigen Einstieg in die individuelle E-Mobilität dar. Deswegen haben wir eine mobile Plattform entworfen, die durch ein Hoverboard angetrieben wird. Darüber hinaus ist diese Plattform mit verschiedener Sensorik, wie z.B. GPS, Hall-Sensoren, IMU, Ultraschallsensoren und einem 2D Lidar ausgestattet. Im nächsten Schritt soll der Raspberry Pi durch ein Nvidia Jetson Board ersetzt werden und eine Intel Real Sense Kamera sowie eine Zed 2 zur Umgebungswahrnehmung integriert werden. Video zum aktuellen Prototypen. Beginn des nächsten Projektschrittes wäre Mai 2020.

Prototyp

1.2 Virtueller Prototyp

In diesem Projekt wird ein digitaler Zwilling für den Hoverboard Prototypen in der Unreal Engine aufgebaut. Ziel ist es anschließend durch die CARLA Umgebung mit unserem Prototyp zu fahren und diesen dort weiterzuentwickeln. Nachdem gerade die Schnittstelle hergestellt wird, geht es anschließend darum autonome Fahralgorithmen in der Simulation zu testen. Video der aktuellen Simulation. Beginn des nächsten Projektschrittes wäre Mai 2020.

Simulation

1.3 Weiteres

Das Scoomatic Projekt hat noch deutlich mehr Facetten als die oben genannten zwei Hauptbereiche. Kommt gerne auf uns zu und wir finden spannende individuelle Aufgaben.

2. Modellierung eines E-Rollers

Im Hinblick auf die anstehende Zulassung von E-Rollern wollen wir Assistenzsysteme für Roller erproben. Um die Machbarkeit davon abzusichern, soll deshalb ein Modell eines E-Rollers erstellt werden, mit welchem verschiedene Ideen getestet werden können.

3. Abschlussarbeit Verifikation und Validierung von Modellen für die domänenübergreifende Fahrzeugsimulation