Suche

Über uns


Forschung und Lehre am Lehrstuhl von Prof. André

Über den Lehrstuhl Human Centered Multimedia

Die Kernkompetenz unseres Lehrstuhls liegt in der Erforschung neuer Paradigmen für die Mensch-Technik-Interaktion, wobei ein breites Spektrum an Sensorik und Interaktionsgeräten abgedeckt wird, u.a. Eyetracking Systeme, Motion Capturing Systeme, Biosensoren, berührungssensitive Oberflächen etc. Die entwickelten Konzepte und Technologien wurden erfolgreich in einer Vielzahl von Anwendungsfeldern umgesetzt, darunter im Bereich Soziales Coaching oder im Gesundheitswesen. Hierzu wurden erfolgreich umfangreiche Drittmittel z.B. bei der Europäischen Union und beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und bei der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) eingeworben. Die innovative Arbeit des Lehrstuhls wird durch zahlreiche Publikationen auf hochkarätigen Konferenzen und in renommierten Fachzeitschriften, sowie durch viele internationale Preise und vielfältige Kooperationen mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie im Rahmen von Drittmittelprojekten (u.a. die DFG-Projekte EVA und DEEP sowie die BMBF-Projekte EmmA, VIVA, FMLA und Digista), dokumentiert.

Der Lehrstuhl wird koordiniert von Frau Prof. Dr. Elisabeth André, einer international anerkannten Spitzenforscherin auf den Gebieten „Intelligent User Interfaces“, „Virtual Agents“ und „Social Computing“. Sie erhielt im Sommer 2007 ein Alcatel-Lucent Fellowship für ihre Arbeiten im Bereich der Kommunikationsforschung. Im Jahr 2010 wurde sie zum Mitglied in drei wissenschaftliche Gelehrtenvereine gewählt: die ehrwürdige Leopoldina, die Academy of Europe und AcademiaNet. Im Jahr 2013 wurde sie für ihre herausragenden Arbeiten im Bereich der Künstlichen Intelligenz zum ECCAI Fellow (European Coordinating Committee for Artificial Intelligence ) ernannt. Im Jahr 2017 erhielt sie für ihre richtungsweisenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet Mensch-Technik-Interaktion einen ACM SIGCHI Award und wurde in die Computer-Human-Interaction (CHI) Akademie gewählt. Seit 2019 ist sie Chefredakteurin der internationalen Zeitschrift IEEE Transactions on Affective Computing.

Über Augsburg

Etwa 70 Kilometer nord-westlich von München liegt Augsburg, eine der ältesten Städte in Deutschland mit einer mehr als 2000-jährigen Geschichte. Mit einer Bevölkerung von mehr als 280.000 Einwohnern ist Augsburg die drittgrößte Stadt Bayerns. Die prachtvolle Renaissance-Architektur ist charakteristisch für die mediterranen Atmosphäre des historischen Stadtkerns von Augsburg. Die Stadt ist zudem für ihre Handwerkstradition (Gold- und Silberschmiede, Textilherstellung), ihre Friedliebigkeit (Friedensfest und Friedenspreis) und ihr einzigartiges bundesweit beliebtes Puppentheater bekannt.

icon_facebook icon_youtube icon_twitter icon_instagram GitHub-Mark-32px